Erfolgreiches Freundschaftsspiel

Erfolgreiches Freundschaftsspiel

Am 19.07. fanden im Vorfeld zu unserer Mitgliederhauptversammlung ein Freundschaftsspiel unseres Frauen- und Herrenteams gegen die Sportkegler des KC 1925 Viernheim und die Frauenmannschaft der SG DKC Viernheim/Bahnfrei Hemsbach auf den Bahnen im LLZ Oggersheim statt. Organisiert wurde das Spiel von Sportwart Michael Ahl, der mit den Sportlern und Sportlerinnen alte Bekannte aus seinen Viernheimer Sportkeglerzeiten begrüßen konnte.

Gespielt wurde bei den Männern mit je 8 Spielern. Obwohl die Herren aus Viernheim mit 4 Spielern ihrer aktuellen Bundesligamannschaft antraten, konnten wir hier einen klaren Sieg für uns verbuchen. Die Viernheimer Jungs fanden gar nicht zu ihrem gewohnt guten Spiel (auch trainingsbedingt) und taten sich auf unseren Segment- oder Plattenbahnen sehr schwer. So standen am Schluss 6944 Holz zu 6864 Holz für uns zu Buche. Starke Leistungen wurden von Carmello Falzone mit 914 Holz, Andreas Mees mit 889 Holz und Klaus Conrad mit 894 Holz gezeigt. Auch alle anderen Starter aus unseren Reihen enttäuschten nicht und spielten trotz des ungewohnten 200 Kugelspiels alle über die 800er Schallmauer.

Bei den Frauen fiel das Ergebnis erheblich deutlicher aus. Hier wurde mit der „normalen“ Mannschaftsstärke von 6 Spielerinnen gespielt. Bedingt durch den krankheitsbedingten Ausfall von zwei der besten Viernheimerinnen konnten die Sportkeglerinnen nur mit einigen Ersatzspielerinnen antreten und kamen so nur auf 2518 Holz. Unsere Frauen zeigten sich wie immer spielfreudig und engagiert und kamen auf wiederum starke 2630 Holz. Die besten Ergebnisse spielten hier mit Gaby Ahl (459), Rosi Sammet (455), Anja Büxler (445). Auch Carina Scherdel konnte gleich bei ihrem ersten Einsatz im Frauenteam mit 440 Holz überzeugen. Nathalie Scherdel (419) und Laura Pysik (412) kamen nicht ganz so gut zurecht, spielten aber wie gewohnt konstant und trugen so zum starken Ergebnis bei.

Die Sportkegler zeigten sich erstaunt über unsere Leistung und so wurde gleich nach Ende des Spiels ein Rückspiel auf den Bahnen in Hemsbach vereinbart.

Auch bei den Frauen wurde unsere Leistung mehr als gewürdigt und mit den Worten „ihr seid eine prima Truppe, da machen wir bald mal ein Rückspiel“ wurde auch hier ein baldiges Wiedersehen vereinbart.

Mit diesem Auftreten haben unsere Auswahlmannschaften wieder Werbung für unser Freizeitkegeln betrieben und so ist es nicht verwunderlich, dass der Name FKV Ludwigshafen inzwischen schon im weiteren Keglerumfeld bekannt ist.

Kategorien: Sportliches