“Petrus iss än FKV-ler”

“Petrus iss än FKV-ler”

Trotz dunkler Wolken am Horizont und einem kurzen, kleinen Schauer folgten ca. 65 FKV-ler dem Aufruf zum 1. FKV Grill- und Sommerfest am 20.09.2014 ins Wingertsheisel nach Großkarlbach. Und da Petrus anscheinend eine geheime Mitgliedschaft bei uns Freizeitkeglern hat, ließ er sogar zwischendurch die Sonne scheinen und wir konnten bei angenehm warmen Temperaturen einen schönen Nachmittag verleben. Bei Wein, Schorle, Bier und ausreichend anderen Getränken, wohlschmeckendem Grillfleisch und Salaten, Kuchen und Kaffee fanden sich schnell alle im Zelt und in der Hütte zusammen. Etliche probierten sich auch an den Boards beim „Schullespiel“, das wiederum zur Unterhaltung wie im Vorjahr beim Kaderfest aufgebaut wurde.

An den 3 Boards wurde auch dann, nachdem sich alle mit Speis und Trank gestärkt hatten unter großer Beteiligung ein kleines Turnier durchgeführt. Mit vollem Einsatz kämpften hier die ausgelosten Teams ums Weiterkommen und mit einer Geräuschkulisse wie im Fußballstadion feuerten sich die Teilnehmer gegenseitig an. Unter viel Gelächter, Spaß und auch Frotzeleien wurden dann nach rund etwa 2 Stunden harten Wettkampfs die Sieger ermittelt und mit einem kleinen Preis geehrt.

Einziger Wermutstropfen war an diesem gelungenen Nachmittag, dass etliche Mitglieder, die ihre Teilnahme zugesagt hatten, kurzfristig absagen mussten oder, leider, einfach nicht erschienen sind. Das ist schade, denn aus den vielen positiven Rückmeldungen der Anwesenden, lässt sich schließen, dass die Veranstaltung sehr gut angekommen ist, was auch viele mit der Frage ob im nächsten Jahr das Fest wieder veranstaltet wird, bestätigten.

Dank an alle, die ohne zu zögern, Aufgaben übernommen haben. Sei es an der Theke, beim Grillen oder beim Buffetaufbau. Gemeinschaft zeichnet sich auch darin aus, dass man sich ohne lange Fragen einbringt und mithilft. Dank auch an alle Gekommenen, die dazu beigetragen haben, dass unser 1. FKV-Grillfest alles in allem eine schöne Veranstaltung wurde. Ob wir dieses Fest wiederholen oder sogar regelmäßig durchführen werden können, hängt wie so oft von vielen Faktoren ab. Mit Veranstaltungsmöglichkeiten, Terminen und ganz wichtig, dem Engagement aller, von Organisatoren und Mitgliedern, steht und fällt die Sache.

Also, dann vielleicht wieder im nächsten Jahr 2015.

Bilder gibt es in der Galerie.

Kategorien: Allgemein